Bber den Namen
 

Es bezaubere und verliebe unser Schaffen
die Menschen der verschiedenen Nationalitäten
und mache wahre Vorstellung von dem ukrainischen Volk.
Es klänge unser Lied für den Ruhm der Ukraine.

 

 













Durch die Jahrtausende dringt eine alte Legende in unsere heutige Zeit. Sie erzählt uns von dem wundersamen Land Oriana. Dieses Land existierte vor über 7000 Jahren auf dem Gebiet der heutigen Ukraine. Oriana bedeutet Das Land der Pflügenden. Noch in der heutigen ukrainischen Sprache heißt oraty pflügen.

Der goldene Pflug war das Emblem jenes Landes, dieser Pflug wurde bald zum Symbol der Skythen.

Seine Glanzzeit erlebte das Land Oriana zur Zeit der Sonnenverehrung, welche die Grundlage der Trypil-Kultur im 5.-2. Jahrtausend vor Chr. bildete. Die Menschen in Oriana nutzten damals als erste den Pflug, ritten als erste Menschen auf Pferden und erfanden das Rad.

Vor ca. 6500 Jahren kamen die Orianer mit ihren Pferden, Wagen und Pflügen ins Zweistromland an Euphrat und Tigris, brachten Weizen und ihre Religion mit. Archäologen fanden im Gebiet von Oriana ca. 5500 Jahre alte Wagen und in den Resten der Lehmhäuser jener Zeit Spuren von Getreide.

Am Ende des 3. Jahrtausends v. Chr, also zur Bronzezeit, nutzte man vermutlich in Oriana schon Eisen für Pflüge, Äxte und andere Werkzeuge.

Die Kunst des Brotbackens verbreitete sich von Oriana aus im 1. Jahrtausend vor Chr. über die gesamte damalige Welt, die Menschen brachten handwerkliche Techniken unterschiedlicher Bereiche bis nach China, Indien, Persien, Ägypten, nach Italien, auf den Balkan sowie nach Nord- und Westeuropa.

Wir, die heutigen Bewohner dieses Landes, der heutigen Ukraine, denken in Ehrfurcht zurück an unsere frühen Vorfahren.

In dem Namen Oriana vereinigen sich geistig über die Zeiten hinweg die Kulturen, die dieses schöne Land bewohnten. So gaben wir unserem Ensemble diesen symbolischen und melodischen Namen.

Bber den Namen "Oriana"      Bber Musikinstrument Bandura      Biografie      Konzerte      Unsere Musik      Video      Fotoalbum      Kontakte      Gastesbuch     

- "Artes"